Wir, das sind Sabine, Matthias und Linda Vogel mit unseren beiden Kooikerhondjes Chacco vom Torfmoorsee (2012) und Blaschke’s Enya (2016).

Alles fing eigentlich damit an, dass wir nach dem Ableben unserer Mischlingshündin „Nelly“ wieder einen Hund wollten. Dieses Mal aber bitte keinen kleinen Kleffer, sondern einen Familienhund, der überall mit hin darf, der nicht viel bellt, nicht so groß ist aber auch nicht zu klein, einen folgsamen und gut zu erziehenden Hund. Auf eine bestimmt Rasse, oder überhaupt Rassehund, hatten wir uns nicht fixiert, wir wollten einfach nur wieder ein vierbeiniges Familienmiglied haben. Also sind wir auf die Suche gegangen. Durch Zufall, wie vielleicht die meisten von euch, sind wir beim Kooikerhondje und einer Züchterin ganz in unserer Nähe gelandet, wurden zu einem Kooiker-Spaziergang eingeladen und haben diese wunderschönen Hunde in Aktion erlegen dürfen. Was sollen wir dazu noch sagen, einmal diese tollen Hunde live gesehen, und es war um uns geschehen. Es machte uns auch nichts auch, dass wir doch eine ganze Weile auf unseren Welpen haben warten müssen.

Wir waren alle so happy, als wir endlich das kleine Fellknäuel bei uns zuhause hatten. Dann kam irgendwie eines zum anderen. Chacco wurde Deckrüde und wir spielten mit dem Gedanken eine eigene Zuchtstätte zu gründen. Dass das nicht alles von heute auf morgen geht ist klar, aber nun ist es soweit, dass auch unsere Enya ihre Zurchtzulassung hat.

Uns liegt die Rasse sehr am Herzen und wir werden unser Bestes geben, dass diese auch weiterhin fortbesteht. Wir sind bestrebt gesunde, wesensfeste Kooikerhondje zu züchten, was uns in der Gemeinschaft des DCK e.V., mit Fortbildungen und Gesprächen mit Gleichgesinnten auch sicherlich gelingen wird.

Eure Familie Vogel